Schluss mit Stress. Einfach 60 Takt Musik hören!

Du bist schon länger auf der Suche nach einer einfachen Möglichkeit, mentale und körperliche Erholung in deinen Alltag zu integrieren?

Du suchst etwas, das dich oder andere ohne großen Aufwand in einen entspannten und leistungsfähigen Zustand bringt?

Dann wird dich die Wirkung von 60 Takt Musik bestimmt überzeugen.

Immer dann, wenn du sie brauchst.

Die Devise lautet:

  • Nicht nur Musik hören,
  • sondern die passende Musik hören,
  • für mehr Wohlbefinden und Balance,
  • für einen schnellen mentalen und körperlichen Erholungseffekt
  • sowie zur Steigerung der Kreativität und Leistungsfähigkeit.

60 Takt Musik wirkt beim Hören so einfach, dass es schon fast zu einfach ist, um wahr zu sein! Doch es gibt viele wissenswerte Gründe, die für die positive Wirkung sprechen.

Gefühle & Gedanken

Wir alle wissen, Musik hat einen unmittelbaren Zugang zu unseren Gefühlen & Gedanken. Musik kann uns emotional tragen oder zu Tränen rühren; sie kann den Geist zur Ruhe bringen oder ihn aufwühlen; die Konzentration und Leistungsfähigkeit steigern bzw. senken.
Je nachdem für welche Musik wir uns in jenem Augenblick entscheiden.

Körper und Kopf

Unser Körper und Kopf (Geist/Seele) suchen also gerade in einer schnelllebigen Welt nach einem angemessenen Ausgleich. Beide, Körper und Geist, brauchen vitalisierende Anspannung im Wechselspiel mit erholsamer Entspannung.
Denn so wie jede Anstrengung im richtigen Rahmen förderlich wirkt, so sorgt eine mentale & körperliche Entlastung mittels des 60 Takt Rhythmus für innere Ruhe, Balance und Lebensenergie.

Das Zauberwort lautet: Erholungskompetenz.

Musik und 60 Takt

Das Spannende und zugleich Spektakuläre an diesem Rhythmus ist, dass ein Tempo von 60 bpm eine wohltuende und zugleich stabilisierende Reaktion bei jedem Menschen hervorruft. Beim Hören dieser Musik kommt es bereits nach kurzer Zeit zu einer mentalen & körperlichen Entspannung der besonderen Art.

Eine wohl für jedermann plausible Erklärung für dieses wissenschaftliche Phänomen ist die Tatsache, dass 60 bpm die ursprüngliche Herzfrequenz des Menschen war.
Die biologische Wirkung der Musik stammt also aus einer Zeit, noch bevor der Mensch in der wechselhaften Welt des Zivilisationsstresses heimisch wurde.

Biologie der Musik

60-Takt-Musik reguliert auf natürlichem Wege den Herzschlag, den Blutdruck, die Verdauung und die Atemfrequenz. Zudem werden ihr positive Auswirkungen auf kreative und intellektuelle Hirnprozesse zugeschrieben, – besser bekannt als Mozart-Effekt.

Diese Musik wirkt tatsächlich „Wunder“

Mehr als 5000 Kursteilnehmer haben mir bereits die wohltuende Wirkung der hier angebotenen 60 Takt Musik bestätigt. Sie setzen die Musik ganz gezielt im Büro; beim Lesen oder Lernen; bei ihren Entspannungsübungen oder „einfach nur mal so“ ein.

Dass insbesondere Kinder die CD selbständig einlegen oder nach ihr fragen, hat mich immer wieder fasziniert. Es scheint fast so, als ob gerade Kinder die Wirkung der Musik unbefangen wahrnehmen und besonders leicht Zugang zu ihr gewinnen.

Kinder nehmen die Angebote wahr, die wir ihnen machen. Wir Erwachsenen hingegen, dürfen uns schon selbst etwas mehr Ausgleich im Alltag anbieten.

Zeit, für eine kleine Auszeit.

Ich wünsche Dir viel Genuss … für welchen Augenblick auch immer.

Marco

Ich freue mich auf deine Fragen und alle Kommentare zur Musik.

Auto: Marco Wegner

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.